Rückblicke 2018

 

Dezember

Besuch der Meierei "Nordweide" von Insa Petersen in Süderlügum

 

 

 

 

 

 

 

In der Meieri Nordweide werden ca. 1.500 L Milch/Woche von den

hofeigenen Kühen und Schafen zu verschiedenen Schnitt- und Hartkäsen,

abgetropften Joghurts mit selbst veredelten Früchten und

Frischkäsecremes mit eigens gekochten Marinaden verarbeitet.

                              Insa erklärt wie Joghurt hergestellt wird

 

 

         

Käselager

 

Verkostung der köstlichen Produkte

 

 

 

 

November

Frühstück mit Ausflug zu "Schwesterherz"

 

Der Tag sollte mit einem schönen leckeren Frühstück im Cafe Del Sol in Flensburg starten. Leider hatte das Restaurant unsere Reservierung (35 Personen) vergessen und das Personal war nicht besonders motiviert, uns als Gäste zu halten.

Kalter Kaffee (die Hightech Maschine war den Tag leider auch kaputt), abgestandener Aufschnitt und "hochmotiviertes" Personal führen leider auch dazu, dass wir das Frühstück zwar zu einer Anektote erhoben haben, das Restaurant aber

lieber nicht weiterempfehlen!

Dafür war der Besuch der Firma "Schwesterherz" in Harrislee umso schöner!

Die zwei Schwestern haben uns sehr nett empfangen und uns ihren wunderschönen Laden, den sie  2012 eröffnet haben, vorgestellt. Auf ca. 200 m²konnten wir uns dann selber auf Entdeckungstour begeben und das ein oder andere von

Interieur, Feinkost, Mode und Schmuck im skandinavischen Stil mit nach Hause nehmen.

Nach einem mäßigen Start ein umso schönerer Abschluss - ganz vielen Dank nochmal Euch beiden!

 

 

Vortrag des NDR-Wetterexperten Dr. Meeno Schrader "Der Klimawandel als Herausforderung" in der Koogshalle in den Reußenköogen

 

In seinem Element

Sina Steensen, Dr. Meeno Schrader und Herr Klüver

VlF-NF                                              ekc Bredstedt 

 

 

Vortrag zum Thema: Mentales Work-Out! Vorbeugen von Burn-Out

Frau Harder hielt einen interessanten Vortrag über die körperlichen und seelischen Vorgänge im Körper

eines gestressten Menschen, die zum Burn-Out führen können! Es ging ebenso um den Mangel bei der

Vitaminversorgung (extreme Verbrennung von B12, B6 und Folsäure unter Dauerstress und die daraus

entstehenden körperlichen Beschwerden) wie um Resilienz, die Stärkung des Immunsystems der Seele.

Es gab Übungen und Anregungen, was man tun kann, um aus dem Kreislauf von Stress , oft verbunden mit

Schlaflosigkeit, auszubrechen.

 

 

Juni

Mitgliederversammlung auf dem Biohof Clausen GbR in Osterhever

 

 

   

Christian Brodersen, Karen Ziegelmann und Thomas Hansen wurden für vier weitere

Jahre im Vorstand durch Abstimmung bestätigt, Andreas Boyens und Björn Nommensen sind nach

langjähriger Tätigkeit mit einem Geschenk verabschiedet worden.

 

Auf  unserer Mitgliederversammlung wurde unsere langjährige Vorsitzende Ute Volquardsen herzlich verabschiedet

und Sina Steensen zur neuen Vorsitzenden gewählt.

 

Nach dem offiziellen Teil unserer Mitgliederversammlung gab es einen Vortrag von Herrn Heinrich Frank Lüllau, Berater bei Landbo Syd, einem großen Beratungsunternehmen in Apenrade.

Denn obwohl Dänemark gar nicht so weit weg ist, sieht die Landwirtschaft und auch die Beratung doch ganz anders aus. Vielen Dank für diesen interessanten und aufschlussreichen Vortrag

zum Thema!

Im Anschluss konnte noch der Hof von Familie Clausen, der auf ökologische Landwirtschaft umgestellt wurde, besichtigt werden, Auch dafür nochmal ganz herzlichen Dank an die Familie!

 Artikel aus der shz vom 05.07.2018 zur Mitgliederversmmlung

 

 

Es gab bei bestem Wetter eine 10 tägige Reise in das schöne Herz von Irland, an dieser Stelle nur ein kleiner Einblick.

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai

Besichtigung der Straußenferm Ostseeblick (Hohenfelde)

 

   

Führung über die Straußenfarm

 

Spaziergang auf dem hofeigenen Wanderweg

 

 

 

Designerwerhstatt für altes Holz in Gröhnwohld

Besichtigung und Führung durch die Werkstatt der Firma Holzplusart, die eine aufwändige Verarbeitung von Holz aus sehr alten Bootsstegen betreibt. Dabei ist die Verwendung von Altholz ein sehr mühseliger Prozess, denn das jahrzehntelang den Naturgewalten ausgesetzte Holz - zumeist langlebige Eiche - lässt sich nicht widerstandslos "verarbeiten".

Am Ende entstehen echte Einzelstücke, die einen richtigen Hingucker abgeben. Wirklich wunderschöne Möbel, die wir dort zu sehen bekommen haben - vielen Dank an beide Betriebe.

 

März

Endlich wieder ein Vlf Ball, in diesem Jahr zusammen mit der Landjugend - ein gelungenes Fest!

   

Begrüßung durch die Vorsitzenden

 

Es wurde bis in den frühen Morgen getanzt :)